Leserbeitrag
108. Generalversammlung der MG Fridau

Kurt Rütti
Drucken

Am letzten Freitag trafen sich die Mitglieder und Ehrenmitglieder der Musikgesellschaft Fridau zur 108. General-Versammlung im Gasthof von Arx. Präsident Kurt Rütti konnte auf ein aktives und erfolgreiches Jahr zurückblicken. Im Besonderen war dabei die Beschaffung der neuen Uniformhosen zu erwähnen. Er verdankte noch einmal die grosszügigen Spenden von Sponsoren und Blasmusikfreunden, welche die Anschaffung überhaupt ermöglichten.

Weil beim Musikverband Thal-Gäu-Olten-Gösgen kein Musiktag stattfand, wurde der überregionale Musiktag in Kriegstetten besucht. Der Vortrag des Wettstücks "Virginia" wurde dort mit einem sehr guten Expertenbericht ausgezeichnet.

Dirigent Erich Hess bedankte sich speziell für den guten Probenbesuch und vor allem für die Disziplin beim pünktlichen Probenbeginn. Weil keine Demissionen vorlagen, konnte der Vorstand in Globo wieder gewählt werden. Für ein weiteres Jahr wurde Erich Hess als Dirigent einstimmig gewählt. Neu gewählt wurden Roland Basler als Vicedirigent, Silvan von Arx-Belser als Aktuar und Melina Eggenschwiler als Rechnungsrevisorin. Im Jahresprogramm 2020 wurde unter anderem aufgenommen: Frühlingskonzert in der Martinskirche (Datum leider noch unbestimmt, Corona lässt grüssen) Regionaler Musiktag in Fulenbach, Lottomatch im Oktober und das Jahreskonzert Ende November.

24 Musikantinnen und Musikanten durften für fleissigen Probenbesuch ausgezeichnet werden. Zum Abschluss konnte der Präsident eine ganz spezielle Ehrung vornehmen. Nach 60 aktiven Musikjahren wird Peter Berger am Musiktag in Fulenbach zum CISM-Veteran ernannt. Für diese Auszeichnung durfte er an der Versammlung zum Voraus einen speziellen Dank entgegennehmen.