Leserbeitrag
1000 Franken für eine Gruppenschaukel

Der Landfrauenverein Wittnau überreichte der HPS Frick eine Spende.

Drucken

Wittnau / Frick. Seit vielen Jahren organisiert der Landfrauenverein Wittnau einen Adventsgesteckverkauf dessen Erlös einer Institution zu Gute kommen soll. Mit grosser Freude durfte kürzlich René Sommer, Schulleiter der Heilpädagogischen Schule HPS Frick, einen Check über 1000 Franken von Irène Speiser, Finanzverantwortliche der Wittnauer Landfrauen, entgegen nehmen. „Wir freuen uns sehr über das Geschenk" bedankte sich Sommer und informierte die Überbringerin wofür sie das Geld verwenden werden. Letztes Jahr wurden Sicherheitsmängel bei der Holzschaukel auf dem Spielplatz festgestellt und um Unfälle zu vermeiden, wurde das Gerät zum Leidwesen der Kinder abmontiert. Dank verschiedenen Spenden konnten nun bereits eine grosse Rutschbahn und ein Bodentrampolin für den Aussenbereich in Auftrag gegeben werden. Die Spende vom Wittnauer Landfrauenverein wird jedoch für die Anschaffung einer grossen Gruppenschaukel, die sich auch für Rollstühle eignet, verwendet. „Vielleicht ist es im Jahr 2010 soweit" hofft Sommer, denn für dieses Spielgerät ist die HPS auf weitere Spenden angewiesen. (mlw)

Text/Bild: Martha Liechti (mlw)

Bildlegende:
Die Kinder der HPS Frick freuen sich auf die neuen Spielgeräte. In der Mitte: Irène Speiser und René Sommer.