Stilradar
Kanye West und seine neue Flamme: Lächerlich im Doppelpack

Der exzentrische Rapper trat an der Haute-Couture-Woche in Paris im Ganzkörper-Jeanslook auf. Das beschert unserer Autorin Albträume.

Rahel Empl
Drucken
Diese Schulterpolster! Kanye West und Julia Fox auf dem Weg zur Show von Kenzo.

Diese Schulterpolster! Kanye West und Julia Fox auf dem Weg zur Show von Kenzo.

Bild: Marc Piasecki/GC Images

Gerade als ich es wagen wollte, nach zwei Pandemiejahren kollektivem Trainerhosen-Modedebakel zu denken: «Schlimmer geht’s nimmer!», setzte Kanye «Ye» West diese Woche an den Haute-Couture-Schauen in Paris noch einen obendrauf. Begleitet von seiner Flamme Julia Fox zeigte sich der exzentrische Rapper und Ex-Mann von Instagram-Wuchtbrumme Kim Kardashian im Ganzkörper-Jeanstenue. Er trug eine übergrosse Jacke in 80er-Jahre-Manier inklusive Schulterpolstern. Dazu schwarze kniehohe Boots.

Sein neuestes Anziehpüppchen Fox machte da beherzt mit. Die Frau, die im Alleingang noch auf klassisch-glamouröse Outfits setzte und dabei gar nicht so übel aussah, kam jetzt an der Seite ihres Neo-Lovers in einer bauchfreien Denimjacke im «Cone-Bra»-Stil an – dies als Hommage an ihre «gute Freundin» Madonna, die in den 90er-Jahren mit dem spitzen Bustier für Furore sorgte.

Böse Erinnerung an Britney und Justin werden wach

Über das Outfit von Fox mag man ja noch debattieren – Modemagazine feiern die 31-Jährige jedenfalls als neue Stilikone –aber «Ye» sah in dem Schulterpolstermonstrum einfach nur lächerlich aus. Das Desaster komplett macht der Umstand, dass die Beiden im Partnerlook auftraten – was nie ging, nicht geht und nie gehen wird. Nicht zur gemeinsamen Wandertour, nicht zu einem Festivalwochenende und schon gar nicht zum Besuch einer Haute-Couture-Schau. Egal, wie verliebt man gerade ist. Einfach nicht.

Und als ob die peinliche Inszenierung von «Ye» und seiner Freundin nicht schlimm genug wäre, weckt ihr Auftritt auch noch eine böse Erinnerung in mir, die ich eben erst hinter mich gebracht zu haben glaubte. Es war das Jahr 2001, als Popstern Britney Spears und ihr damaliges Herzblatt Justin Timberlake sich an einer Award-Show im aufeinander abgestimmten Jeans-Ensemble zeigten.

Britney Spears und Justin Timberlake im Jahr 2001.

Britney Spears und Justin Timberlake im Jahr 2001.

Bild: Frank Trapper/Corbis Entertainment

Sie erschien im bodenlangen schulterfreien Kleid, während er auf einen Anzug setzte und dem Ganzen mit einem Cowboy-Hut aus Denim die Krone aufsetzte. Der Gipfel des schlechten Geschmacks, für den sich Justin noch heute schämt, wie er jüngst in einem Interview sagte.

Nun brauche ich wiederum mindestens 20 Jahre, um diesen Auftritt von «Ye» und seiner Partnerin zu verdauen. Schlimmer geht eben doch immer.