Wochenend-Rezept

Rollschinkli mal ganz anders: Darauf wären Sie bestimmt nie gekommen

Wochenend-Rezept: Auf diese Rollschinkli-Interpretation wären Sie bestimmt nie gekommen

Mmmmh, ein saftiges Schinkli macht sich auch im Gratin gut. Im Video zeigt Annemarie Wildeisen, wies geht.

Das Rollschinkli ist für viele das Weihnachtsessen schlechthin. Aber eigentlich ist es schade, den feinen Schinken nur einmal im Jahr auf den Tisch zu bringen. Dieses Rezept ist ausgefallen genug, um dem Weihnachtsschinkli keine Konkurrenz zu machen.

Auf diese Idee wären sie bestimmt nicht gekommen: Kochprofi Annemarie Wildeisen macht aus dem Rollschinkli einen Gratin – auf weissen Bohnen und mit gluschtiger Kruste überbacken.

All jene, die das Rollschinkli bereits auf der Menüliste für Weihnachten stehen haben, können dieses «versteckte» Schinkli also getrost schon am 2. Adventssonntag auftischen. 

Achtung: Die weissen Bohnen benötigen etwas Vorbereitungszeit – sie müssen bereits am Vortag in Wasser eingelegt und danach rund eine Stunde gekocht werden. Schneller gehts mit Bohnen aus der Dose – die können direkt in den Ofen.

Der Einkaufszettel zum Rezept:

Noch mehr Wochenend-Rezepte passend zum Samichlaus-Sonntag finden Sie in der aktuellen Wildeisen-Rezeptsammlung.

Viel Spass in der Küche und en Guete!

Teaser: Wildeisen Kochen

Meistgesehen

Artboard 1