Wochenend-Rezept

Lachs aus dem Ofen – ohne Gluten, Laktose und Zeitverlust

Lachs aus dem Ofen: Lachs aus dem Ofen – ohne Gluten, Laktose und Zeitverlust

Peperoni häuten? Ganz einfach – Annemarie Wildeisen zeigt, wies geht.

Manchmal ist kochen am Wochenende ja einfach Nebensache. Am Samstag Möbel kaufen, am Sonntag an die Urne und dazwischen noch die Kinder betreuen – da bleibt höchstens Zeit für etwas Einfaches aus dem Ofen.

Gesund soll es aber trotzdem sein. Annemarie Wildeisen macht diesmal Lachs aus dem Ofen mit Peperoni. Der Fisch und das Olivenöl liefern gesunde Fette und die Peperoni viel Vitamin C für ein starkes Immunsystem, das momentan bereits winterlichen Temperaturen trotzen muss.

Zudem ist das Rezept gluten- und laktosefrei. Die Profiköchin häutet die Peperoni – das macht sie verträglicher.

Das geht ganz einfach: Peperoni im Ofen rösten, bis sie die Haut schwarze Blasen bildet, aus dem Ofen holen, das Gemüse kurz mit einem feuchten Tuch bedecken und dann die Haut mithilfe eines Messers ablösen.

Wer ganz schnell sein will (oder muss), kann diesen Schritt selbstverständlich weglassen. Zum Fisch aus dem Ofen passen Kartoffeln oder Reis. Diese Beilagen sind ebenfalls gluten- und laktosefrei. 

Nur mit einem Tête-à-Tête ist dieses Menü nicht vereinbar – zu gross ist die Gefahr von Knoblauch-Atem. Aber Knoblauch ist halt gesund. (smo)

Der Einkaufszettel zum Rezept:

Das ist nicht genug? Hier geht es zur aktuellen Rezeptsammlung fürs Wochenende.

Viel Freude beim Kochen und en Guete!

Teaser: Wildeisen Kochen

Meistgesehen

Artboard 1