Gekreuzigter Frosch bleibt

Er ärgert Politik und Klerus und sollte abmontiert werden, doch nun bleibt er hängen: der gekreuzigte Frosch von Martin Kippenberger im neuen Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Bozen. «Der Frosch bleibt», sagte Kuratorin Letizia Ragaglia gestern nachmittag.

Drucken

Er ärgert Politik und Klerus und sollte abmontiert werden, doch nun bleibt er hängen: der gekreuzigte Frosch von Martin Kippenberger im neuen Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Bozen. «Der Frosch bleibt», sagte Kuratorin Letizia Ragaglia gestern nachmittag.

Manor-Kunstpreise Tessin

Der mit 15 000 Franken dotierte Manor-Kunstpreis Tessin 2009 geht an die Luganeser Multimediakünstler Matteo Terzaghi und Marco Zürcher.

Andreotti mit Ironie

Italiens siebenmaliger Regierungschef Andreotti reagiert gelassen auf den Preis der Jury für «Il Divo» in Cannes. Der Film ist eine Satire auf Andreottis Amtszeit und seine Mafia-Kontakte. «Es freut mich für den Produzenten, ich würde mich aber noch mehr freuen, wenn ich Tantiemen bekäme», sagte er, nachdem er zunächst von einer «Bosheit» gesprochen hatte.

150 000 Indy-Fans

Wie in den USA auch in der Schweiz Spitzenstart für den neuen «Indiana Jones»: 150 000 Leute führten sich den Film in den ersten vier Tagen zu Gemüte.

Aktuelle Nachrichten