Drogen

Rausch, Fitness, Depression: Wie Kokain das Hirn verändert

Rausch, Fitness, Depression: Wie Kokain das Hirn verändert

Erst ist es ein Freudenrausch und das Gefühl totaler Fitness, dann folgt die Depression. Und das Verlangen nach mehr. Holländische Forscher haben die Auswirkungen von Kokain auf das Gehirn erforscht. Die Details im Video.

Kokain, das ist ein Boost für das Belohnungssystem in Gehirn – gleichzeitig macht es dieses weniger empfindsam für das sogenannte «Glückshormon» Dopamin. Das heisst: Der Körper verlangt nach mehr. Ein Teufelskreis, wie die Forscher im Video aufzeigen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1