Umfrage
Fit bleiben in Zeiten von Corona – das sind die Tipps unserer Leser

Über die Sozialen Medien haben wir unsere Leserinnen und Leser gefragt, wie sich sich fit halten – jetzt, wo wegen der sich ausbreitenden Corona-Infektion die Fitness-Studios geschlossen wurden. Sie zeigen: Bewegung ist vielen auch in Zeiten des Stillstands wichtig.

Maria Brehmer
Merken
Drucken
Teilen

Keystone

Ärztinnen und Ärzte empfehlen, auch während der Corona-Krise nicht auf Bewegung zu verzichten. Wenn möglich an der frischen Luft – sofern die Hygienemassnahmen und Abstands-Regeln dabei eingehalten werden.

Eine nicht repräsentative Umfrage bei unseren Leserinnen und Lesern hat ergeben, dass Freizeitsportler und all jene, die auch vor dem Lockdown gerne draussen unterwegs waren, ihre Routinen auch weiterhin aufrecht erhalten wollen.

Fit bleiben in Zeiten von Corona – das sind die Tipps unserer Leserinnen und Leser:

  • «Tischtennis und Federball spielen mit meinen Kindern, früh morgens mit dem Hund spazieren – und anschliessend in der Betreuung arbeiten.»
  • «Wann immer es geht mit dem Velo fahren!»
  • «Jeden Tag mindestens drei Mal mit dem Hund raus, aber maximal für zehn Minuten.»
  • «Trampolin-Joggen!»
Taj Hunziker arbeitet normalerweise als Coiffeuse – nun hat sie ihr Zimmer zum Fitness-Studio umgewandelt.

Taj Hunziker arbeitet normalerweise als Coiffeuse – nun hat sie ihr Zimmer zum Fitness-Studio umgewandelt.

Zur Verfügung gestellt
Leser Fabrizio hat einen Fitness-Raum daheim, worum ihn sicher einige beneiden!

Leser Fabrizio hat einen Fitness-Raum daheim, worum ihn sicher einige beneiden!

Zur Verfügung gestellt
  • Sehr beliebt bei vielen derzeit: «Frühlingsputz!»
  • «Spazieren im Wald und dann Turnübungen zuhause.»
  • «Ich laufe zum Kühlschrank und zurück.»
  • «Ich gehe alleine wandern.»
  • «Ich fahre mit dem Velo zur Arbeit, das sind 40 Kilometer täglich.»
  • «Mit einem Netflix-Marathon.»
  • «Mit Terrassen-Yoga.»
  • «Pilates, Thera-Band, Eigengewicht-Übungen.»
Leserin Isa Künzi hat einen guten Grund, rauszugehen.

Leserin Isa Künzi hat einen guten Grund, rauszugehen.

Zur Verfügung gestellt
So auch Birgit Roertz mit ihrer Lucy.

So auch Birgit Roertz mit ihrer Lucy.

Zur Verfügung gestellt
  • «Therabandübungen, Spaziergänge, Online-Tanzlektionen via Facebook-Live-Video (findet man u.a. bei internationalen Profitänzern in ihren Facebook-Profilen) oder Youtube (nach Tanzstil + 'online dance class' oder 'Tutorial' + Tanzstil oder Tanzstil + 'Drill' suchen) in den eigenen vier Wänden.»
  • «Kleider ausmisten, Backofen schrubben.»
  • «Alleine mit dem Rennrad raus.»
Das Wetter macht mit: Leser Christian Riesen widmet sich der Gartenarbeit, so wie viele andere auch, wie unsere Umfrage ergab.

Das Wetter macht mit: Leser Christian Riesen widmet sich der Gartenarbeit, so wie viele andere auch, wie unsere Umfrage ergab.

Zur Verfügung gestellt
  • «Bärlauch sammeln.»
  • «Ich arbeite in einer Apotheke und renne den ganzen Tag für die Kunden umher.»

Kennst du, arbeitest du in oder besitzt du ein Fitness-Studio oder einen Fitness-Club, das seine Kurse jetzt live streamt oder anderswie online anbietet? Dann schreibe uns an maria.brehmer@chmedia.ch.