Auto-Salon

Scharfe Kurven und heisse Boliden am 82. Autosalon

Ab dem 8. März ist es wieder soweit. Der alljährliche Automobilsalon in Genf öffnet seine Tore. Wer die Messe schon einmal besucht hat weiss: nicht nur die Autos lassen die Herzen der Auto-Fans höher schlagen.

Am internationalen Automobilsalon in Genf, einer der wichtigsten Automessen weltweit, enthüllen die grossen Hersteller alljährlich ihre attraktivsten Neuheiten. Wie die Organisatoren am Dienstag bekannt gaben, scheint die Krise vorbei zu sein. Denn für die diesjährige Ausgabe haben wieder alle grossen Fahrzeughersteller zugesagt, und die Palexpo-Hallen sind ausgebucht.

Insgesamt zeigen 260 Aussteller aus 30 Ländern 1000 Fahrzeuge auf über 100'000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Darunter befinden sich laut den Organisatoren total 140 Europa- oder Weltpremieren. Die Verantwortlichen erwarten auch dieses Jahr wieder bis zu 700'000 Besucher.

Genfer Autosalon - Promis und ihre Verkehrssünden

Genfer Autosalon - Promis und ihre Verkehrssünden

«Pavillon Vert»

Im «Grünen Pavillon» stehen nunmehr zum vierten Mal hintereinander diverse Elektro- und Wasserstoffautos zur Probefahrt bereit. Die Ausstellungsfläche für Hersteller mit alternativen oder besonders umweltfreundlichen Antrieben und Fahrzeugen werde immer wichtiger und sei kein Alibi-Pavillon, sagte Maurice Turrettini, der neue Präsident des Automobilsalons.

Mittlerweile stellen im "Pavillon Vert" viele renommierte Marken ihre umweltfreundlichen Entwicklungen aus, wie Turrettini betonte. Als Weltpremieren sind der VW eco up! von Volkswagen, der Vito E-CELL von Mercedes-Benz, der Z.O.E. von Renault und - aktuell noch unter Verschluss - das erste von Stardesigner Philippe Starck gezeichnete Elektrofahrzeug, den Volteis by Starck, zu sehen.

Ein weiterer Blickfang ist der VW Scirocco R-Cup, ein ausschliesslich mit Biogas betriebener Rennwagen, der mit einem turbogeladenen 2,0-Liter-Vierzylinder-Motor ausgestattet ist.(sda/sbi)

Der Internationale Auto-Salon in Genf beginnt am Donnerstag 8. März und hat bis am 18. März die Tore geöffnet.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1