Frankreich

Hakenkreuz-Video: Rechtsextreme Front National verklagt Madonna

Madonna nimmt sich auf der Bühne Marine Le Pen vor

Madonna nimmt sich auf der Bühne Marine Le Pen vor

Die rechtsextreme französische Partei Front National (FN) hat ihre Ankündigung wahr gemacht und am Donnerstag eine Beleidigungsklage gegen US-Popstar Madonna eingereicht. Die Partei wirft Madonna vor, sie habe FN-Chefin Marine Le Pen als «Nazi» verunglimpft.

Die Sängerin hatte während ihres Konzerts im Pariser Stade de France am 14. Juli, dem französischen Nationalfeiertag, ein Video gezeigt, in dem Le Pen kurz mit einem auf die Stirn gemalten Hakenkreuz zu sehen ist. Damit sei der Tatbestand der Beleidigung erfüllt, heisst es in der Klageschrift.

Le Pen ist in der Klageschrift als Nebenklägerin aufgeführt. Der Clip hatte bereits zum Auftakt von Madonnas Welttournee Ende Mai in Tel Aviv für Wirbel gesorgt: In dem Video zum Lied "Nobody Knows Me" war wenige Sekunden lang das aus Bildschnipseln zusammengesetzte Gesicht von Le Pen mit dem Hakenkreuz zu sehen.

Danach wurde kurz ein Gesicht mit Hitlerbart eingeblendet. Für Beleidigung droht in Frankreich eine Strafzahlung von bis zu 12'000 Euro.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1