Durch die Kulturnacht sollen die Begegnungen der Bevölkerung und die Zusammenarbeit der jeweiligen Kulturszenen gefördert werden. Dabei treten auch Lörracher Künstler in Weil am Rhein auf – und Weiler Kulturschaffende beehren Lörrach. Das Angebot ist sehr vielseitig: Theater, klassische Musik, Jazz, Rock, moderne Kunst, Literatur, Kino und Partys bieten etwas für jeden Geschmack. Da die meisten Veranstaltungen nicht ganz abendfüllend sind, regt dies dazu an, weitere Orte zu entdecken.

Für die Kulturnacht wird ein freiwilliger Eintritt von fünf Euro erhoben. Mit den Eintritts-Armbändern ist die Benutzung des Shuttlebusses gratis. Man kann sie am Abend an sechs unterschiedlichen Orten erwerben (Liste siehe unten). Es gibt zudem ein ausführliches Programmheft zur Kulturnacht.

Leichter Einstieg von Basel aus

Von Basel aus ist der Einstieg in die Kulturnacht auch mit dem öV und dem Velo einfach. Vom Bahnhof SBB oder dem Badischen Bahnhof liegt die S-Bahnhaltestelle Museum wenige Gehminuten vom Dreiländermuseum, wo der Film «Der Ladenaufseher» mit Charlie Chaplin ununterbrochen zwischen 19 und 24 Uhr läuft. Ausserdem tritt der Schweizer Magier Magrée auf. Im neuen Theaterhaus von Tempus Fugit gibt es ab 23 Uhr eine Opening Party, im Alten Wasserwerk Hip-Hop oder im Nelli Nashorn von 20 bis 24 Uhr lebendige Bücher – will heissen, Lörracher und Weiler erzählen aus ihrem Leben.

In Weil am Rhein beginnt man von Basel her gesehen am besten im Kulturzentrum Kesselhaus, das mit dem Tram zu erreichen ist. Hier sind viele Ateliers von 19 bis 24 Uhr geöffnet, im Kesselhaus gibt es ab 19 Uhr eine Disco und auch das Museum für Weiler Textilgeschichte öffnet seine Türen. In der Kirche Guter Hirte treten Posaunenchöre und ein Chor auf, in der Buchhandlung Müller gibt es Krimi-Empfehlungen, in der Stadtbibliothek Poetry Slam und Live Performances im Kunstraum Kieswerk.

Kulturnacht 29. April, 19 bis 24 Uhr, Abendverkauf der Eintritts-Armbänder: Dreiländermuseum, Schlössle Brombach, Touristinformation Lörrach (19 bis 21.30 Uhr), Bar Kesselhaus, Bar Haus der Volksbildung, Bar Museum am Lindenplatz.

www.kulturnacht-löwe.de