Sie sind zweifache Poetry-Slam-Schweizermeister (2013 und 2014) und holten sich 2015 den Sieg im Team-Wettbewerb der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften in Augstburg. Nun ist den Slampoeten Valerio Moser und Manuel Diener, in Langenthal respektive Bad Zurzach aufgewachsen, das Kunststück wieder geglückt: «InterroBang» haben sich ihren zweiten internationalen Titel gesichert. 

Manuel Diener und Valerio Moser überzeugten das Publikum am Freitagabend im Volkshaus in Zürich mit einer stimm- und körpergewaltigen Performance. «Wir haben es einfach genossen und Spass gehabt, und alles andere war noch das Tüpfelchen auf dem i», sagt der überwältigte Manuel Diener nach der Siegerehrung zu Tele Züri. «Um so schöner ist es, dass wir den Titel jetzt geholt haben.» Auch Valerio Moser war sichtlich euphorisiert. «Das Publikum war so geil. Die Stimmung hat richtig gebrannt», sagt er. Es sei ein «uhuere guete Uftritt» gewesen. 

"Interrobang" sind Slam Champions 2018

Die ganze Performance von Manuel Diener und Valerio Moser im Video.