«chor & bündig» tritt nach knapp zwei Jahren erstmals im Aarauer Zwinglihaus auf

Knapp zwei Jahre jung, bereits 40 Mitglieder stark, präsentiert die gemischte Aarauer Chortruppe «chor & bündig» am 31. Oktober und 1. November legendäre Hits aus «Fame», «Hair» und «West Side Story».

Drucken
Chor

Chor

Aargauer Zeitung

Wir wollen das Maximum herausholen und zugleich viel Spass beim Singen erleben», erklärt die temperamentvolle Chorleiterin Simone Fischer. Mit diesem Rezept habe man bereits im vergangenen Jahr an den Aarauer Kulturtagen begeistern können, letztmals am vergangenen Samstag mit einem Kurzauftritt im Kultur- und Kongresshaus.

«Der Zuspruch war überwältigend, viele konnten sich für unser Konzept begeistern und kamen zu den Proben», so Fischer, die als Musiklehrerin an der Bezirksschule Aarau arbeitet. Die Truppe «chor & bündig» stammt aus Aarau. Hier wird geprobt, hier leben und wohnen die Sängerinnen und Sänger. Man präsentiert sich unkompliziert und dynamisch. Frauen wie Männer sind willkommen, die Freude am Singen, an der Popmusik steht im Vordergrund. Dazu gehören der Hit «Mamma Mia» der Gruppe Abba wie das Lied «S Portemonnaie» des unvergessenen Berner Troubadours Mani Matter. Gleichzeitig habe man aber den Ehrgeiz, die ausgewählten Stücke professionell zu erarbeiten, so eine der Sängerinnen: «Die Arbeit macht Spass, das Resultat begeistert.»

Gründung im Wohnzimmer
Bereits hat sich «chor & bündig» ein Repertoire mit über dreissig Liedern erarbeitet. Der Chor gilt in der Region als etwas Einzigartiges. Die Geschichte dieses Chorprojekts begann vor rund zwei Jahren, als sich einige singfreudige Aarauerinnen darüber wunderten, dass es in der Aargauer Kantonshauptstadt keinen passenden Chor für sie gebe. Gewünscht waren weder Gospel noch Klassik, auch kein Kirchenchor und schon gar kein reiner Frauenchor sollte es sein. Die Suche blieb ohne Erfolg. Es hiess lediglich: «Das, was ihr sucht, das wäre eine schöne Sache, da würde ich auch gerne mitmachen.» Derart angespornt, schritten die Frauen zur Tat und beschlossen, ihren eigenen Chor zu gründen. So kam es, dass im März 2007 sieben Singwillige in einer kleinen Aarauer Stadtwohnung eine erste Chorprobe abhielten.

Tourneedaten

Konzert «chrüz & quer»: Samstag,
31. Oktober, 19.30 Uhr und Sonntag,
1. November, 18.30 Uhr, im Zwingli-
haus, Kirchbergstrasse 16, Aarau.

Rasanter Mitgliederzuwachs
Dann ging alles ganz schnell: Bereits zur zweiten Probe erschienen 25 interessierte Männer und Frauen, welche für moderne Songs aus Film, Musical und Popgeschichte schwärmten. Mit Simone Fischer wurde eine professionelle Chorleiterin angefragt, welche sich sofort für das Projekt begeistern konnte. Kurz darauf wurde die Aula des Aarauer Bezirksschulhauses im Zelgli das definitive Probelokal und erste Auftritte standen an, welche der Chortruppe weitere Mitglieder bescherte. Im Moment dominieren in der Aarauer Formation allerdings noch die Frauenstimmen, das Männerregister könnte eine Verstärkung gut gebrauchen.

Aktuelle Nachrichten