Persönlich

«Es» fehlt uns!

Genau in Zeiten der Unsicherheit fehlen die Leitlinien aus dem Horoskop.

Genau in Zeiten der Unsicherheit fehlen die Leitlinien aus dem Horoskop.

Ausgerechnet jetzt, in Zeiten von Corona. In Zeiten ungewisser wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und gesundheitlicher Perspektiven. In Zeiten, in denen der Kanton Solothurn vom baldigen Absprung gleich von zweien seiner fünf Regierungsmitglieder getroffen wird. Jetzt, da man nicht weiss, wohin die Steuerpolitik dieses des Kantons hinsteuert, weil alle behaupten, nun seien sie dran. Jetzt, da eine Polizeigesetzrevision bevorsteht, die uns gemäss manchen Unken in die schlechten alten Zeiten des Schnüffel- und Fichenstaates zurückwerfen wird.

Ausgerechnet jetzt, da wir in orientierungslosen Zeiten Orientierung bräuchten; Halt in haltlosen Verhältnissen; Sicherheit in einem unsicheren Umfeld; Rat zur Tat, der jetzt erst recht mehr als nur teuer ist!

Ausgerechnet jetzt müssen wir uns heil- und hilflos dahintreiben lassen. Wissen nicht, wer uns täglich Anker, Segel und Ruder in einem sein soll, Richtschnur auf der Baustelle unseres Lebens sein könnte. Niemand, wirklich niemand ist mehr da, der uns schon am Morgen sagt, was wir den lieben langen Tag tun oder besser lassen sollen. Kurz, «es» fehlt uns! Ja, es fehlt uns wirklich, das von unserem «Radio 32» sang- und klanglos vom Sendeplan abgesetzte tägliche Horoskop.

urs.mathys@chmedia.ch

Autor

Urs Mathys

Urs Mathys

Meistgesehen

Artboard 1