Persönlich

Alle sind so schön!

10vor10-Moderator Urs Gredig.

10vor10-Moderator Urs Gredig.

Ein Lob, kann auch den grauesten Tag zum Freudentag machen. Das scheinen die Präsentatorinnen und Präsentatoren des Schweizer Fernsehens erkannt zu haben. Die sind nämlich besonders aktiv im Verteilen von Komplimenten. Es gibt keine Ausgabe der «Tagesschau» oder von «10 vor 10», ohne dass wir Zuschauenden gleich zur Begrüssung mit Komplimenten zu unserem Aussehen nur so überschüttet werden.

Drum frage ich mich: Wie können die Sprecherinnen und Sprecher wissen, wie gut wir aussehen? Haben die in unsere TV-Geräte Kameras einbauen lassen, mit denen sie uns heimlich beobachten können? Dabei sind sie in der Beurteilung unseres Äusseren manchmal so zurückhaltend, dass es fast an Heuchelei grenzt. Denn, ehrlich gesagt: Dem Anblick, den ich den TV-Menschen gelegentlich bieten dürfte, würde ich selbst jedenfalls nicht das Prädikat «schön» verleihen.

Von Selbstzweifeln geplagt, habe ich nun einen Kollegen gefragt, wie er sich diese Sache erklärt. Seine Antwort war total ernüchternd: Schuld an allem sei nämlich bloss ein permanent verschlucktes Komma. Wenn die Sprecherinnen und Sprecher dauernd sagen «schön sind sie dabei», würden sie nämlich in Wahrheit bloss meinen: «schön, sind Sie dabei».

Trotzdem schön, dass Sie diesen Text bis zum Ende gelesen haben. 

urs.mathys@chmedia.ch

Autor

Urs Mathys

Urs Mathys

Meistgesehen

Artboard 1