Ab Montag, 17. September, wird mit den Bauarbeiten an der Kastelsstrasse Süd (Abschnitt Kreisel Jurastrasse – Kreisel Kapellstrasse) begonnen. Die Bauarbeiten werden unter Vorbehalt entsprechender Witterung voraussichtlich rund sechs Wochen andauern. Vorgesehen ist der teilweise Ersatz der Fundationsschicht sowie der komplette Belagsersatz.

Die Sanierung der Kastelsstrasse Süd erfolgt laut einer Mitteilung der Stadt in drei Phasen: In der 1. Phase ab 17. 9. bis ca. 29. 9. wird der Verkehr im Einbahnregime von West nach Ost geführt. In der 2. Phase ab ca. 1. 10. bis 12. 10. wird die Kastelsstrasse Süd für jeglichen Verkehr gesperrt. In der 3. Phase ab ca. 15. 10. bis 27. 10. werden die letzten Anpassungs- und Fertigstellungsarbeiten unter Verkehr ausgeführt.

Bushaltestelle verschoben

Die Zufahrt zu den einzelnen Liegenschaften im entsprechenden Abschnitt ist gewährleistet, es ist jedoch mit Behinderungen zu rechnen. Die Bushaltestelle «Industrie Zentrum» wird an die Kapellstrasse verschoben und der Busbetrieb via Wiesen-, Alpen- und Tunnelstrasse umgeleitet. Es wird gebeten, den jeweiligen Anschlag an der Haltestelle zu beachten. (rrg)