• Markstimmung: Schweiz: Leicht positive Tendenz  -- Wall Street: Saftige Gegenreaktion (Dow Jones Index und S&P 500 Index knapp unter Rekordniveau – NASDAQ nicht mehr  unter Druck),  Möglichkeit von 3 Zinserhöhungen im 2017 -- Gold wieder leicht über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘281.60)! Öl, schwingt sich nach oben (52.65  US$) --  Euro, verliert gegenüber dem US$ wieder an Boden (Dollarindex, höchster Stand seit 14 Jahren) – Flughafen Zürich richtig „en vogue“ – Inficon mit Top Zahlen
  • Temenos: +55.49% in 12 Monaten
  • Anlagevorschlag: Bleiben Sie beim Genfer Bankensoftwarehersteller Temenos (Börsensymbol: TEMN SW) dran: Die am Freitagmorgen präsentierten 1. Quartalszahlen 2017 haben mehr als überzeugt und die Tendenz scheint sich in diesem Jahr noch zu verbessern. Insbesondere der Aspekt der Neuabschlüsse scheint zu begeistern und das sollte die mehr als ausgezeichnete Tendenz nochmals verstärken. Trotz eines Kursplus von 12.83% alleine im 2017 dürfen Sie auf keinen Fall irgendwelche Papiere vorzeitig zu Kasse machen. Im Hinblick auf 2019 erwarte ich ein Kurs-/Gewinnverhältnis von 25.2 Punkten, was als sehr sportlich betrachtet werden kann, aber aufgrund der langjährigen Serviceverträgen muss diese Kennzahl unter einem anderen Blickwinkel angeschaut werden. Ich gehe immer mehr davon aus, dass in Bälde ein US Gigant den Genfer Softwarehersteller beschnuppern wird: Das Synergiepotential ist mehr als bemerkenswert. Halten Sie einfach durch: Die Ernte ist noch nicht eingefahren.
  • Prädikat: Schweizer Technologiewert auf permanentem Weg nach oben.
  • Investmentstrategie: Zukaufen ist noch opportun: Der Höhenflug im 2017 war schon zu akzentuiert, aber das Kurspotential ist nicht ausgereizt. Denken Sie noch nicht an gedeckte Calls
  • Leserfragen: money@azmedien.ch