Feierabendverkehr

Zwei Unfälle auf der A1 – Verkehrsbehinderung ab Oftringen Richtung Bern

Der Feierabend bringt gleich zwei Unfälle auf der A1. Drei Personen sind vermutlich leicht verletzt. Die Fahrbahnen sollten bald wieder frei sein.

Auf der Autobahn A1 gab es am Donnerstagnachmittag mehrere Unfälle in beiden Richtungen. Zwei Vorfälle ereigneten sich fast zeitgleich. Einer kurz vor Oftringen in Richtung Bern. Hier waren vier Fahrzeuge involviert, die Sanität wurde für drei Personen aufgeboten. Vermutlich handelt es sich nur um leichte Verletzungen, wie Roland Pfister von der Kantonspolizei Aargau auf Anfrage der AZ mitteilt.

Ein zweiter Unfall ereignete sich bei Mägenwil Richtung Zürich. Eine Auffahrkollision behinderte zweitweilig den Verkehr. Die Fahrbahnen seien seit kurz nach 16 Uhr bereits wieder frei, so Pfister von der Kantonspolizei Aargau.

Aktuelle Polizeibilder

(mma)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1