Münchwilen
Vandalen zerschlagen Blumentöpfe und beschädigen ein Schildkrötengehege

Ein Saubannerzug zog in der Nacht auf den Ostersonntag durch das Quartier Chilenacker in Münchwilen. Sie zerkratzten ein Auto massiv, zerschlugen Blumentöpfe und beschädigten ein Schildkrötengehege.

Merken
Drucken
Teilen
Vandalen haben in Münchwilen unter anderem Blumentöpfe zerschlagen (Symbolbild)

Vandalen haben in Münchwilen unter anderem Blumentöpfe zerschlagen (Symbolbild)

Dieter Minder

In der Nacht auf Ostersonntag zogen Vandalen durch Münchwilen. Im Quartier Chilenacker zerkratzten sie ein Auto massiv und zerschlugen Blumentöpfe. Zudem beschädigten sie eine Gartenfigur, ein Lichtschalter sowie ein Schildkrötengehege, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Die Kantonspolizei bittet Personen, die Angaben über die Verursacher machen können, sich zu melden. (fvo)