Motorrad
Töfffahrer rast durchs Emmental

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Strecke Eriswil-Huttwil am Mittwochnachmittag wurde ein Motorrad erfasst, das mit 135 km/h unterwegs war. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 80 km/h.

Drucken

Am Mittwoch zwischen 16.00 und 17.15 Uhr führte die Kantonspolizei Bern auf der Ausserortsstrecke zwischen Eriswil und Huttwil eine Geschwindigkeitsmessung ohne Anhaltemannschaft durch. Auf dieser Strecke sind 80 km/h erlaubt.

Erfasst wurden 278 Fahrzeuge erfasst. Insgesamt waren 42 Fahrzeuglenkende zu schnell unterwegs. 37 werden eine Ordnungsbusse erhalten, fünf Personen werden zur Anzeige gebracht. Am schnellsten unterwegs war mit 135 km/h ein Motorradfahrer.