Ein 53-jähriger Motorradlenker fuhr von Buus BL kommend auf der Zuzgerstrasse in Richtung Hemmiken BL. Von der Gegenrichtung fuhr ein 67-jähriger Personenwagenlenker in Richtung Buus. Im Verzweigungsgebiet Zuzgerstrasse/Hemmikerstrasse wollte der Auomobilist nach links in die Hemmikerstrasse einbiegen. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen kam es im Verzweigungsgebiet zu einer seitlichen Frontalkollision. Dabei kam der Töfffahrer zu Fall und zog sich schwerste Verletzungen zu. Während der Autofahrer unverletzt blieb, wurde seine Beifahrerin wurde durch den Aufprall mittelschwer verletzt.

Der Motorradlenker wurde - nach einer medizinischen Erstversorgung durch die Sanität Lies-tal - mit einem Helikopter Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega ins Spital geflogen. Die verletzte Beifahrerin wurde durch die Sanität Liestal in ein Spital transportiert. An beiden Fahr-zeugen entstand massiver Sachschaden.

Im Einsatz stand die Polizei-Basel-Landschaft, die Sanität Liestal, die Schweizerische Ret-tungsflugwacht und eine in der Region ansässige private Abschleppfirma. Da die Unfallursa-che zurzeit noch unklar ist, hat das Statthalteramt Sissach zusammen mit der Polizei Basel-Landschaft ein Untersuchungsverfahren eingeleitet.