Zuchwil

Mann wird bei Auseinandersetzung schwer verletzt – mutmasslicher Täter festgenommen

Der Verletzte wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. (Symbolbild). (Symbolbild)

Der Verletzte wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. (Symbolbild). (Symbolbild)

Bei einer Auseinandersetzung ist am späten Donnerstagabend in Zuchwil ein Mann schwer verletzt worden. Der mutmassliche Täter konnte angehalten werden. Weitere Abklärungen laufen.

Am Donnerstagabend ging kurz nach 23 Uhr auf der Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn die Meldung ein, dass im Bereich der Aarestrasse in Zuchwil, auf der Höhe Firma Synthes GmbH, ein Mann bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt worden sei. Unverzüglich rückten Polizei und Rettungsdienst vor Ort aus, wo sich Rettungssanitäter sofort um den Verletzten kümmerten. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde er mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht.

Dem Täter gelang vorerst die Flucht. Im Verlauf der umgehend eingeleiteten Ermittlungen durch die Polizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn konnte der mutmassliche Täter angehalten werden. Der 21-jährige Eritreer wurde vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen, insbesondere zum Tathergang, sind derzeit im Gang. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen.

Personen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden, Telefon 032 627 70 00. (kps)

Die Polizeibilder vom August 

Meistgesehen

Artboard 1