Unfall
Junger Mann springt von Brücke direkt auf ein Motorboot

Dieser Sprung ging gehörig daneben: Ein junger Mann wollte in Nidau von einer Brücke in die alte Zihl springen. Dabei übersah er jedoch ein herannahendes Motorboot. Er schlug auf dem Boot auf und zog sich Verletzungen zu.

Merken
Drucken
Teilen
Der Sprung von der Brücke ist nicht immer ungefährlich.

Der Sprung von der Brücke ist nicht immer ungefährlich.

Keystone

In Nidau ist am Samstagabend ein junger Mann von der Verbindungsbrücke über die alte Zihl gesprungen. Dabei übersah er ein Motorboot und stürzte auf dieses. Er musste mit Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Der Mann gehörte zu einer Gruppe, welche am Samstagabend in Nidau Abkühlung in der Zihl suchte. Er wollte dabei von der Verbindungsbrücke über die alte Zihl (Badhausstrasse/Uferweg) springen.

Gleichzeitig fuhr ein Motorboot vom Bielersee her in den Kanal ein. Der 19-jährige Mann gab später an, er habe dieses erst gesehen, als er bereits abgesprungen war. Er schlug daraufhin auf dem Bootsaufbau auf. Dabei zog er sich Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz Region Biel ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Bern weist erneut auf die erheblichen Gefahren in Zusammenhang mit dem Springen von Brücken in Gewässer hin.