Bern

Junger Mann bedroht drei Frauen und raubt sie aus

Der Mann bedrohte die Frauen mit einer Faustfeuerwaffe. Die Polizei kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, ob es sich dabei um eine Pistole oder einen Revolver handelt.

Raubüberfall

Der Mann bedrohte die Frauen mit einer Faustfeuerwaffe. Die Polizei kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, ob es sich dabei um eine Pistole oder einen Revolver handelt.

Am späten Montagabend sind drei Frauen in Bern-Bethlehem Opfer von zwei bewaffneten Raubüberfällen geworden. Der Täter konnte unerkannt entkommen.

Am Montag kurz vor 23.30 Uhr waren zwei Frauen im Bereich der Kreuzung Kasparstrasse/Eymattstrasse unterwegs, als sie von einem unbekannten Mann mit einer Faustfeuerwaffe bedroht wurden. Ob es sich um eine Pistole oder einen Revolver handelte, kann die Polizei zurzeit noch nicht sagen.

Der Täter forderte die Frauen auf, das Portemonnaie herauszurücken und flüchtete daraufhin in Richtung Coop. Die beiden Opfer blieben unverletzt.

Kurze Zeit später wurde eine weitere Frau bei der Haltestelle Holenacker Opfer eines Raubdeliktes. Der unbekannte Täter bedrohte sie mit einer Pistole oder einem Revolver, schlug sie und entriss ihr die Handtasche. Im Anschluss flüchtete er in Richtung Westside/Brünnenpark. Das Opfer blieb ebenfalls unverletzt.

Fandung nach Täter läuft

Die Kantonspolizei Bern geht davon aus, dass es sich bei beiden Raubdelikten um denselben Täter handelt. «Das Quartier ist dasselbe», sagt eine Sprecherin der Kapo. Ausserdem hätten die Opfer ähnliche Angaben zu Aussehen und Bekleidung des Täters gemacht. Trotz unverzüglicher Fahndung nach dem Täter konnte die Polizei ihn bisher nicht anhalten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist 18 bis 25 Jahre alt, zirka 170 cm gross, schlank und dürfte aus dem nordafrikanischen Raum stammen. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Kleidung mit Kapuze sowie einen weiss-rot-blauen Schal. Er sprach Hochdeutsch.

Die Polizei schliesst nicht aus, dass nebst dem Haupttäter noch weitere Personen an den Raubüberfällen mitbeteiligt waren. (lds)

Meistgesehen

Artboard 1