Zürich

Drogenhandel: 57-jähriger verkaufte Kokain an 68-jährige Frau

Die Stadtpolizei konnte einen mutmasslichen Kokainhändler kurz nach einem Deal verhaften. (Symbolbild)

Die Stadtpolizei konnte einen mutmasslichen Kokainhändler kurz nach einem Deal verhaften. (Symbolbild)

Am Dienstagabend verhaftete die Stadtpolizei einen mutmasslichen Drogendealer und stellte 130 Gramm Kokain sicher.

Dienstag Abend kontrollierten Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich an der Zypressenstrasse eine Frau, die aus einem Fahrzeug ausgestiegen war. Dabei wurden bei ihr rund 10 Gramm Kokain sichergestellt. Wenig später kontrollierten die Polizisten das entsprechende Fahrzeug und den Lenker an der Kernstrasse. Es stellte sich rasch heraus, dass der 57-jährige Lenker der 68-jährigen Frau die 10 Gramm Kokain verkauft hatte.

In Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Zürich und unter Beizug eines Diensthundes der Stadtpolizei wurde beim Mann in einer Wohnung eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Dabei wurden rund 130 Gramm Kokain und rund 26'000 Franken sichergestellt.

Meistgesehen

Artboard 1