Die Unbekannten betraten das Geschäft kurz nach 14.30 Uhr. Dort befanden sich eine Kundin und zwei Verkäuferinnen. Unvermittelt rissen die Räuber, die helle Gesichtsmasken trugen, die Kundin zu Boden, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte.

Danach ergriffen sie rund ein Dutzend Pelzmäntel, verliessen den Laden und flüchteten mit einem dunklen Personenwagen in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete eine Grossfahndung nach den dunkel gekleideten Männern ein.