Dielsdorf

20-jähriger bei Unfall in Dielsdorf schwer verletzt – Junglenker musste von Rega ins Spital geflogen werden

In Dielsdorf wird bei einem Selbstunfall ein 20-jähriger Lenker schwer verletzt. (Symbolbild)

In Dielsdorf wird bei einem Selbstunfall ein 20-jähriger Lenker schwer verletzt. (Symbolbild)

In Dielsdorf ist ein 20-jähriger Autofahrer bei einem Selbstunfall schwer verletzt worden.

Er kam in der Nacht auf Mittwoch aus noch ungeklärten Gründen von seiner Spur ab und prallte mit der rechten Fahrzeugseite heftig gegen einen Kandelaber.

Der junge Lenker wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen werden musste, wie die Kantonspolizei mitteilte. Am Auto entstand Totalschaden.

Polizeibilder vom Mai 2020:

Meistgesehen

Artboard 1