Lenzerheide
15-jähriger Junge stirbt nach Skiunfall

Am Montagmittag ist ein 15-Jähriger im Skigebiet Rothon-Heimberg bei einem Skiunfall tödlich verletzt worden.

Drucken
Teilen
Die Rega flog den schwer verletzten Jungen ins Spital. (Archivbild)

Die Rega flog den schwer verletzten Jungen ins Spital. (Archivbild)

KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Der Junge war am zweiten Weihnachtstag zur Mittagszeit im Skigebiet Rothorn unterwegs, als er nach einer Kuppe auf der Skipiste zu Fall kam und über den Pistenrand rutschte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Trotz sofortiger medizinischer Hilfe und Transport it dem Rega-Heli ins Kantonsspital Graubünden, verstarb der 15-Jährige kurze Zeit nach der Ankunft im Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft und Kapo Graubünden untersuchen den genauen Unfallhergang.