HSG Leimental

Spielbericht SPL2 HSG Leimental: Pflicht im CH- Cup erfüllt!

megaphoneVereinsmeldung zu HSG LeimentalHSG Leimental
Angela Krieger war beste Werferin für die Leimentalerinnen

Angela Krieger war beste Werferin für die Leimentalerinnen

Pflichtaufgabe im Cup erfüllt

Die Leimentalerinnen gewinnen den 1/16 Final im CH-Cup gegen das 1.Liga Team des ATV/KV Basel und erfüllen somit ihre Pflichtaufgabe.

Vergangenen Mittwochabend kam es im CH-Cup der Frauen zu einem Regionalderby zwischen der HSG Leimental und dem ATV/KV Basel. In der altbekannten Bäumlihof Halle wurde um den Einzug ins 1/8 Finale gekämpft. Als Favorit galt dabei das SPL 2 Team der HSG Leimental. Doch wie schon oft erlebt, gelten im Cup eigene Gesetze.

Das Spiel begann ziemlich ausgeglichen, wobei die Leimentalerinnen stets mit ein bis zwei Toren in Führung lagen. Vor allem in der Abwehr konnte eine deutliche Besserung gegenüber den vergangenen Saisonspielen erkannt werden. Das Team von Thomas Mathys war bereit, sich stets auszuhelfen und die Gegnerinnen nicht in Bewegung kommen zu lassen. Somit wurde es schwierig für den Gegner gute Torchancen herauszuspielen und es resultierten Torabschlüsse unter Bedrängnis, welche von der Leimentaler Torhüterin Emma Jo gut pariert werden konnten. Das Pausenresultat lautete 10:13 zu Gunsten der Leimentalerinnen.  

Die zweite Halbzeit begann etwas verhalten. Das erste Tor der Leimentalerinnen konnte erst nach 6 min erzielt werden. Sinnbildlich dafür, dass während des ganzen Spiels noch zu viele technische Fehler und ungenaue Torwürfe keine Seltenheit waren. Mit etwas mehr Konzentration und Konsequenz wurde kurz darauf jedoch ein 6 Tore Vorsprung erzielt. Durch eine konzentrierte Schlussphase fiel das Resultat am Ende deutlich für die HSG Frauen aus. Endstand lautete 20:30 und bedeutet somit den Einzug ins 1/8 Final des CH-Cup. Die Pflichtaufgabe wurde erfüllt. Die Damen zeigten zudem eine Reaktion auf den nicht wie geplant gelungenen Saisonstart, bei welchem 3 Niederlagen eingesteckt werden mussten.

Vieles konnte im Cupspiel verbessert werden, jedoch bleiben immer noch Baustellen offen, an denen hart gearbeitet werden muss. Es gilt nun diesen positiven Drive in das nächste Saisonspiel (28.09.2019 um 17:00Uhr in Arbon) mitzunehmen und auch in der Meisterschaft die Aufgabe zu erfüllen und Punkte auf dem eigenen Konto gutzuschreiben.

In dem Sinne folgt nun ein spielfreies Wochenende und die Vorfreude auf das nächste Saisonspiel steigt bereits wieder. HOPP HSG!!

 ATV/KV Basel - Leimental 20:30 (10:13)

Basel Bäumlihof – 67 Zuschauer – SR:Brüstle Marco, Reimann Yannick – Strafen: 4x 2 Minuten gegen ATV/KV; 1x 2 Minuten gegen Leimental.

ATV/KV Basel: Nyffenegger / Kanoute; Hofer (3), Wismer, Berisha (1), Scherb (2), Nyffenegger (1), Aebi, Paoletta (3), Breitenfeld (2), Estermann (3), Hadzic, Hurschler (1), Schmidig, Senn (4)

HSG Leimental: Ammann / Jutzi; Brogle (2/1), L. Zimmerli, Muzzollini, Weber, A. Mathys (5), Herde (1/1), Krieger (6), I. Zimmerli (2), Negroni (4), S. Mathys (4/2), Ebi (2/1), Lorenz (4).

Bemerkungen: Leimental ohne Ort (abwesend), Czerwenka (verletzt), Goetsch (nicht im Aufgebot).

Meistgesehen

Artboard 1