Start in die Rückrunde

Diesen Sonntag startet der HVO in der Schachenhalle Aarau gegen Handball Wohlen in die Rückrunde der Qualifikation. Die beiden Teams begegneten sich im ersten Spiel der Meisterschaft, welches lange sehr ausgeglichen verlief und am Ende der HVO mit 24:18 für sich entscheiden konnte. Für den HVO begann damit eine Siegesserie während die Freiämter bisher nur zwei Punkte verbuchen konnten. Unser Gegner ist nun also gezwungen, eine möglichst erfolgreiche Rückrunde hinzulegen, damit sie die Chance zur Qualifikation für die Finalrunde noch wahren können.

Der HVO seinerseits muss versuchen, die Pace hochzuhalten und von Spiel zu Spiel die Konstanz zu wahren. Vor allem die Anzahl Gegentore muss verringert werden, denn diese war in den letzten Spielen zu hoch. Bisher konnte man dies jeweils mit tollem und erfolgreichem Angriffshandball wettmachen, doch ob dies immer gelingt ist fraglich.
Auf Seiten von Wohlen sticht vor allem Adrian Studerus heraus, der nicht weniger als ein Drittel der bisherigen Tore seines Teams schoss.
Es ist also Vorsicht geboten gegen den die Herren aus Wohlen.

Hopp Oute!

Marco Lorenz