Am vergangenen Wochenende ist in Olten das 38. Minihandball Festival über die Bühne gegangen. 115 Mannschaften und knapp 1‘000 Kinder standen am Samstag und Sonntag im Einsatz und kämpften um jedes Tor. 
Begeisterte Mädchen und Buben im Alter von 5 bis 10 Jahre aus der ganzen Schweiz trafen sich zu einem gemeinsamen Event und haben eindrückliche Momente auf und neben dem Spielfeld erlebt.
Auch am diesjährigen Minihandball Festival haben sich alle Mannschaften in drei Spielformen gemessen: Minihandball, Softhandball und Minibeachhandball. Gespielt wurde an drei Standorten in der Stadt Olten: Stadthalle Kleinholz, Giroud-Halle Bifang und BadiBeach Schützi. 
Daneben bot sich den Kindern ein spannendes Rahmenprogramm mit Spiel & Spass, Wettbewerb und Autogrammstunde mit NationalspielerInnen. Zudem fand am Samstag das «All-Star-Game» der ehemaligen Nati-Spieler (CeHI) gegen eine Auswahl des Handball-Verein Olten statt.

Einmal mehr durfte sich der Handball-Verein Olten glücklich schätzen einen nationalen Handball Event in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Handball-Verband zu organisieren. Das schweizerische Minihandball Festival ist der grösste nationale Handball-Nachwuchs-Event und macht jedes Jahr beste Werbung für den Sport und seine Vereine.

Martin Kieser