Handballverein Olten

Samstag, 7. März 2020 um 14.30 Uhr, Zürich Saalsporthalle – Damen SPL1/2

megaphoneVereinsmeldung zu Handballverein OltenHandballverein Olten
Foto: Christian Roth

Foto: Christian Roth

Das letzte Spiel der Hinrunde in der Auf-/Abstiegsrunde der SPL2/SPL1 bestreitet das Team aus Olten auswärts gegen GC Amicitia Zürich.

Das junge Team aus Zürich startete harzig in die Saison 19/20. Während der ersten Spiele war die Mannschaft von Trainerduo Cotrina/Drossel ein gefundenes Fressen für die routinierten Teams der höchsten Liga.

Umso überraschender war der erste Saisonsieg gegen die stark aufgestellten Thunerinnen, gegen welche die Zürcherinnen im Hinspiel noch die höchste Niederlage der Vorrunde einfahren mussten. Obwohl dies der bisher einzige Sieg der Saison blieb, bemerkte man spätestens da, welches Potential im jungen Zürcher Team effektiv steckt. Unter dem neuen Trainer Ike Cotrina zeigt die Mannschaft eine enorme Entwicklung, welche sie in den letzten Spielen immer mehr zum Ausdruck bringt.

Für das SPL2-Team von Olten ist klar, dass man den Schwung aus den letzten Spielen nach Zürich mitnehmen und weitere zwei Punkte nach Hause holen möchte. Mit einem Sieg gegen das SPL1-Team aus Zürich würde sich der HV Olten im „grünen Bereich“ der Tabelle festigen und käme dem Aufstieg einen weiteren Schritt näher.

Hopp Oute!

Hannah Bopp

Meistgesehen

Artboard 1