Handball NLB

Saisonstart zu Hause in der Aue: Das Städtli 1 empfängt den TV Steffisburg

Auf Ilan Baumann und den STV Baden wartet der erste Härtetest: Im Heimspiel gegen den TV Steffisburg ist die Mannschaft gefordert.

Zum Saisonstart kann das Team von Trainer Björn Navarin zum ersten Mal zeigen, was es draufhat - zu Hause im Hexenkessel Aue! Das Städtli 1 bekommt es im ersten Spiel der Saison gleich mit einem unbequemen Gegner zu tun: dem TV Steffisburg.

Nach wochenlangem Trainieren mit Turnierteilnahmen und Trainingsspielen fällt am Samstag endlich der Startschuss zur neuen Saison. Nun gilt es ernst! Für Städtli 1 ist 2019/2020 eine kapitale Saison, die am 31. August um 18 Uhr in der Aue beginnt und am 25. April 2020 mit dem Heimspiel gegen die HS Biel noch nicht beendet sein soll. Denn dann folgen die angepeilten Barragespiele!

Aber der Reihe nach: Der Samstagsgast aus dem Berner Oberland ist ein richtig unbequemer Gegner, gespickt mit Können und Willen. In der Vergangenheit lagen Freud und Leid aus Badener Sicht nahe beieinander: Auf überzeugende Siege folgten unerklärliche Niederlagen. Die Statistik der letzten zehn Spiele ist entsprechend ausgeglichen: vier Siege, vier Niederlagen, zwei Unentschieden.

Städtli 1 steigt nach einer beinahe verletzungsfreien Vorbereitung mit Andreas Heyme am Kreis in den Ring. Nun muss sich gegen den Tabellennachbarn der vergangenen Saison zeigen, wie gut das neue Team von Björn Navarin bereits harmoniert.

Eine spannende Affiche

Natürlich gilt auch diese Saison wieder an allen Badener Heimspielen Gratiseintritt. Diesmal möglich gemacht durch das Matchpatronat von "badenblüht!" und "Schoop". Herzlichen Dank für das Engagement!

Das Spiel STV Baden – TV Steffisburg wird am Samstag, 31. August, um 18:00 Uhr in der Aue Baden angepfiffen. Eintritt frei

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1