Harmoniemusik Buchs

Präsident der Harmoniemusik Buchs übergibt nach zehn Jahren Amtszeit an Peter Ris

megaphoneVereinsmeldung zu Harmoniemusik BuchsHarmoniemusik Buchs

Stephan Niggli, Präsident der Harmoniemusik Buchs (HMB), legt sein Amt nach zehn Jahren nieder. Er bleibt dem Verein aber als Vize- Präsident erhalten. Das Präsidium weiterführen wird Peter Ris, welcher bis anhin auch bereits im Vorstand als Vize-Präsident tätig war. Neben dieser Rochade liess die 156. Generalversammlung der HMB einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr, sowie auch einen Ausblick auf die kommenden Jahre zu.

Ausblick

Die HMB darf im Jahr 2019 auf gelungene Anlässe zurückblicken. Zwei Höhepunkte waren der Musiktag in Würenlingen und das Jahreskonzert unter dem Motto «Flausen im Kopf». Dem Dirigenten Markus Geiser gelingt es, mit der aktuellen Besetzung, musikalisch zu überzeugen und das Publikum zu unterhalten. Dies macht Lust auf mehr und so wurde ein grosser Teil der 156. Generalversammlung für die Ziele und Ideen für die kommenden Jahre eingesetzt. Eine Änderung betrifft das Jugendspiel Buchs, welches bisher zur Harmoniemusik Buchs gehörte. Die anwesenden Mitglieder entschieden, dass das Jugendspiel Buchs ab August 2020 neu von der Kreisschule Aarau Buchs mit der Unterstützung eines Beirats, in welchem auch die HMB vertreten sein wird, geführt wird. Der Dirigent des Jugendspiels Christian Kyburz bleibt dem Jugendspiel glücklicherweise erhalten. Als weitere grosse Änderung wird es in Buchs ab diesem Jahr wieder eine eigene Tambourengruppe geben. Initiant ist Andreas Gysi, welcher bereits eine Gruppe von sechs Tambouren zusammengetrommelt hat. Die HMB freut sich jetzt schon auf die gemeinsamen Marschmusikproben und am Maienzug von den Buchser Tambouren angeführt zu werden. Als Ziel für das Jahr 2021 hat sich die HMB die Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest in Interlaken gesetzt. Weitere Projekte, wie ein Musical oder eine Vereinsreise ins Ausland sind angedacht und versprechen der HMB eine spannende und abwechslungsreiche Aussicht.

Präsidentenwechsel

Stephan Niggli übergibt das Präsidium nach zehn Jahren an Peter Ris weiter. Peter Ris liess es sich nicht nehmen und dankte Stephan Niggli mit einer Auswahl von Höhepunkten aus seiner Amtszeit für die grosse geleistete Arbeit. Legendär sind auch die Uhrzeiten, zu welchen Stephan Niggli jeweils die Mails für die HMB versendete. Vom späten Abend bis zu den frühen Morgenstunden lässt sich praktisch jede Zeit finden. Die Anwesenden der Generalversammlung dankten Stephan Niggli für seinen unermüdlichen Einsatz mit stehendem Applaus.

Ehrungen

Ehre gebührte am Abend der Generalversammlung weiteren vier Mitgliedern, welche alle für 25 Jahre aktives Musizieren zu Kantonalen Veteranen ernannt wurden. Es sind dies; Markus Geiser, Esther Hack- Leimgruber, Corinne Ritschard Deng und Peter Ris. Besonderen Dank geht an Ernst Diriwächter, welcher nach 25 Jahren sein Amt als Revisor abgibt und gleichzeitig zum HMB Super- Veteran geehrt wurde. Auch Erika Leimgruber und Thomas Gloor dürfen sich über diese besondere Auszeichnung der HMB freuen. Die HMB gratuliert und dankt ihren geehrten Mitgliedern und freut sich auf weitere gemeinsame musikalische Erlebnisse und viele kollegiale Stunden.

Meistgesehen

Artboard 1