VBC Kanti Baden

Niederlage trotz starker Leistung

megaphoneVereinsmeldung zu VBC Kanti BadenVBC Kanti Baden

Im Duell gegen den Tabellenführer VBC Aadorf boten die Badenerinnen Spektakel: In vier hart umkämpften Sätzen zeigten sie ein Spiel auf hohem Niveau, gingen am Ende aber ohne Punktebelohnung vom Platz. (Rahel Künzler für das Badener Tagblatt)

Mit viel Kampfgeist startete Kanti in den ersten Satz. Schon früh zeichnete sich ein ausgeglichenes Spiel ab. Die beiden Teams lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit druckvollen Angriffen und spektakulären Verteidigungsaktionen auf beiden Seiten.

Nachdem die Aadorferinnen den ersten Satz mit 25:23 knapp für sich entschieden, drehten die Badenerinnen im zweiten Durchgang auf. Dank guter Serviceleistung konnten sie die stabile Annahme des Gastteams ins Wackeln bringen und schafften den Satzausgleich. Auch Im dritten (23:25) und vierten Satz (24:26) kämpfte Kanti um jeden Punkt, musste sich nach zwei Stunden intensivem Spiel jedoch knapp geschlagen geben.

Nach einem spielfreien Wochenende folgt am Samstag, 16. November (17:00, Kantonsschule) das letzte Spiel der Vorrunde gegen den VBC Glaronia.

Meistgesehen

Artboard 1