Naturfreunde Sektion Obergösgen

Naturfreunde Obergösgen auf Schlusstour

megaphoneVereinsmeldung zu Naturfreunde Sektion Obergösgen
..

Am 2. Adventssonntag war es wieder so weit. Die Naturfreunden von Obergösgen versammelten sich beim Bahnhof Olten zur letzten Wanderung des Jahres oder eben der Allwettertour. Absolute Rekordbeteiligung mit 17 Erwachsenen und 2 Kindern. Mit dem Zug fuhr man nach Brugg, der Bus brachte uns zur Halltestelle Windisch Tägerli.
Nun hiess es aussteigen und zu Fuss Richtung Reuss.
Das Wetter wurde immer schöner optimal zum Wandern.
Der Weg führte uns direkt der Reuss entlang bis nach Birmenstorf, einem Rebbau Dorf im Aargau. Schon bald sah man die ersten Rebbergen oberhalb des Dorfes. Mitten in den Rebbergen gab es eine Verschnaufpause mit einem Apero.
Ein kleiner Aufstieg stand uns noch bevor, oben angelangt hatte man eine schöne Aussicht auf den Aargauer Jura.
Nach einem Marsch durch den Wald erreichten wir unser Ziel. Mitten auf einer Waldlichtung mit Aussicht in die Alpen das Restaurant Baldegg. Am schön weiss gedeckten Tisch genossen wir ein gutes Mittagessen.
Am Nachmittag führte der Weg uns zum Aussichtspunkt Gebenstorfer Horn, wo man eine tolle Aussicht hatte auf das Wasserschloss, dem Zusammenfluss von Reuss und Aare. Nun ging es bergab nach Turgi von dort brachte uns der Zug nach wieder nach Olten.

Meistgesehen

Artboard 1