Männerriege Niedererlinsbach

Generalversammlung der MR Niedererlinsbach – verschoben ist nicht aufgehoben.

megaphoneVereinsmeldung zu Männerriege Niedererlinsbach

Traditionellerweise findet die Generalversammlung der Männerriege Niedererlinsbach am Gründonnerstag statt. Dieses Jahr aber diktiert das Coronavirus den grössten Teil des Jahresprogramms. So fand die GV 2020 später, kürzer und an einem anderen Ort statt.

Daniel Häfliger / MR Niedererlinsbach

Als der Vorstand die Generalversammlung 2020 der Männerriege Niedererlinsbach plante, drehte sich die Welt in ihren gewohnten Bahnen. Doch dann kam Corona und stellte alles auf den Kopf. Zunächst bestand Hoffnung, dass das Riegenjahr unter speziellen Bedingungen doch noch am Gründonnerstag abgeschlossen werden könnte, aber dann hat der Lockdown Fakten geschaffen.

Im Juni traf sich der Vorstand erstmals wieder und stellte die Weichen für die nächsten Monate. Mit der GV am 14. August wurde das Vereinsleben offiziell gestartet, der Turnbetrieb selbst dann eine Woche später am 21. August. Um die Schutzmassnahmen einhalten zu können, fand die GV in der Turnhalle Mühlematt statt. 28 Männerriegeler liessen sich, nach einem gemütlichen Apéro auf dem Pausenplatz, über das Vergangene informieren und über das, was in der nahen Zukunft geplant ist.

Pünktlich um 20 Uhr läutete der Präsident, Hans-Peter Lochinger, das Männerriegen-Glöckchen und eröffnete die GV. Er machte klar, dass der Anlass in einer Stunde über die Bühne gebracht werden soll, damit anschliessend noch genug Zeit für ein gemütliches und coronakonform „distanziertes“ Zusammensein bei Bratwurst und Brot bleibe. Kurze Ergänzungen zu den Jahresberichten von Präsident und Oberturner, ein zufriedenstellendes Ergebnis 2019 und ein positives Budget 2020, sowie stabile Verhältnisse bei Vorstand und Funktionären – diese Ausgangslage machte es möglich, dass die GV um 21 Uhr tatsächlich fertig war. Bei angenehmen Sommertemperaturen wurde anschliessend bei Bratwurst, Brot und einer Flasche Bier ausgiebig über dies und jenes diskutiert.

Der Turnbetrieb wird unter besonderen Bedingungen wieder hochgefahren. Dem Vorstand und der Technischen Leitung ist es wichtig, dass die Mitglieder selbst entscheiden, wann sie wieder in die Halle gehen. Am 29. August findet mit der Turnfahrt, oder besser gesagt mit der Wanderung auf die Sissacher Fluh, der erste Aussenanlass statt. Vieles fand durch Corona online und digital statt und einiges wird sicher in Zukunft so bleiben. Aber das Turnen und Zusammensein in der Männerriege ist nur physisch möglich und das ist auch gut so.

Nichtsdestotrotz steht das Datum der nächsten GV fest. Am 1. April 2021 wird hoffentlich wieder unter normalen Umständen das Riegenjahr abgeschlossen werden können.

Meistgesehen

Artboard 1