UHC Mutschellen

Eine weitere Meisterschaftsrunde in Obersiggenthal ausgetragen

megaphoneVereinsmeldung zu UHC MutschellenUHC Mutschellen

Eine weitere Meisterschaftsrunde bestritten am vergangenen Samstag die U16 Jungs in Obersiggenthal. Der Gegner war die Heimische Mannschaft, eine Sieg Pflicht. Doch nicht immer ist das was auf dem Papier klar scheint dann auch so einfach umzusetzen. Aufgabe des Trainer-Staff war also, die Mannschaft richtig einzustellen – und das sei schon mal geschrieben – gelang ihnen bestens.

Knapp drei Minuten waren gespielt, brachte Xavier den UHCM in Führung, den Assist gab Manuel. Gerade mal eine halbe Minute später konnte Cyrill auf Pass von Patrik sein erstes Goal des Tages verbuchen und brachte den UHCM mit 2:0 in Führung. Wenig später musste Goali Silvan einen unglücklichen Gegentreffer hinnehmen, der sicher geglaubte Ball rollte ihm aus den Händen und in Zeitlupe über die Torlinie – 2:1, es blieb also spannend.
In der 12. Spielminute schoss Cyrill sein zweites Tor, dies nachdem er gerade eine 2 Minuten Strafe verbüsst hatte. Bis zur Drittelspause versenkte Manuel einen Freistoss, schoss Cyrill sein drittes Tor und Laurin traf zum Pausenresultat von 6:1, den Pass dazu gabs von Cyrill. Dass es kein weiteres Gegentor gab, dafür brauchte es kurz vor Schluss zwei Goali-Paraden, Obersiggenthal war trotz Rückstand in den letzten Spielminuten stärker geworden.

Das zweite Drittel verlief dann so gar nicht nach der Vorstellung des Trainer-Staff’s, zu viele Fehlpässe, zu wenig Konsequenz im Abschluss. Tore fielen dennoch, Simon traf in der 4. Minute zum 7:1 und Cyrill verbuchte seinen vierten Tages-Treffer zum 8:1.
In der 9. Spielminute gab es erneut eine zwei Minuten Strafe gegen den UHCM, warum genau blieb den Zuschauern ein Rätsel. Doch auch Obersiggenthal kassierte eine Strafe kurz vor Drittelsende, das Powerplay nutzte Cyrill eiskalt aus und traf eine Minute vor Schluss zum 9:1 – sein fünfter Treffer.

Das dritte Drittel begann sehr ausgeglichen, Obersiggenthal gelangen immer wieder gute Angriffe jedoch ohne Torerfolg, Ben hielt hinten souverän dicht. Erst in der elften Spielminute gab Simon einen sauberen Pass zur Mitte, Gianin versenkte nach Lehrbuch. Das gab der Mannschaft nochmals den nötigen Schub für die Endphase. Manuel und Cyrill schossen die weiteren Tore, Ben hielt weiterhin jedem Obersiggenthaler Angriff stand. Seinen Treffer Nummer sieben schoss Cyrill in der 18. Spielminute, auch das TimeOut brachte Obersiggenthal kein weiteres Tor mehr. Endresultat 13:1, der UHCM hat die Pflicht erfüllt und in Obersiggenthal gute Punkte gesammelt.

Meistgesehen

Artboard 1