Zweiter Anlass des FRC im 2019

Dressur, Springen und Geländeparcours: Mit der „Krone der Reiterei“, dem Concours Complet (CC), organisiert der Fricktalische Reiterclub am 27. und 28. April den zweiten Anlass im Jahr.  

EIKEN/FRICKTAL. Alljährlich lädt der Fricktalische Reiterclub zum Concours Complet in den Eiker Haufgarten ein. Das siebenköpfige OK-Team unter der Leitung von Sybille Wernle aus Herznach freut sich, am Wochenende vom 27. und 28. April einen spannenden Wettkampf in den drei Disziplinen Dressur, Springen und Geländeritt durchzuführen. Es dürfen an die 200 Teilnehmer am Start begrüsst werden, die sich in den drei Stufen B1 mit Juniorencup, B2 und B3 messen. Das Highlight für die Zuschauer der beiden Tage wird wohl jeweils der Crossparcours darstellen. Mut, Vertrauen und gute Zusammenarbeit sind Voraussetzung, damit Pferd und Reiter im Gelände über eine Distanz von mehreren Kilometern die festen Hindernisse fehlerfrei überwinden können. Am Sonntag wird erstmalig das „Pony Jump and Run“ durchgeführt. In diesem Wettkampf dürfen die Kleinsten starten. Ponys und Esel mit einem Stockmass von maximal 1,20 m werden von ihren Führpersonen an der Hand durch einen Parcours mit kleinen Sprüngen geführt. Das ist eine tolle Gelegenheit, die Turnierluft der Grossen zu schnuppern und verspricht Unterhaltung und Spass für Teilnehmer und Zuschauer zugleich.

Für beste Verpflegung ist in der Festwirtschaft gesorgt. Unter der Leitung von Irène Häseli wird ein breites Angebot an Speis und Trank offeriert. So kann ein angenehmer Tag mit spannender Atmosphäre, fairen Wettkämpfen und hohen Leistungen genossen werden.

Text: Luana Whiting, Foto: Milan Ondro