Zweckverband Altersheim-Seelsorge Thal-Gäu

Delegiertenversammlung vom 13. Mai in Oberbuchisten

megaphoneVereinsmeldung zu Zweckverband Altersheim-Seelsorge Thal-Gäu

Präsident Kurt von Arx, Egerkingen, konnte eine stattliche Anzahl Delegierte und Gäste zur DV in Oberbuchsiten begrüssen. Speziellen Willkomm  entbot er den Seelsorgern Pfr. Eugen Stierli, Christa Wiggeshoff und Heinz Bader sowie dem Heimleiterehepaar Hasler vom Inseli Balsthal und Gina Kunst vom Sunnepark Egerkingen. Das Protokoll und der Jahresbericht des Präsidenten wurden einstimmig genehmigt. Die ca. 100 kath. Gottesdienste in den 4 Altersheimen finden bei den Bewohnern immer guten Anklang und werden sehr gut besucht. Präsident  Kurt von Arx dankte dann auch den Seelsorgern und den jeweiligen Heimleitungen für die Organisation und Durchführung dieser Gottesdienste.

Verwalterin Priska Meister, Balsthal,  konnte eine erfreuliche Jahresrechnung präsentieren. Dank einer grosszügigen Spende aus dem Dekanat Buchsgau und den freiwilligen Kirchenkollekten schliesst sie mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 10'200.- -ab. Die Beiträge der 18 Kirchgemeinden aus dem Thal und Gäu belaufen sich auf Fr. 27'000.-- Die Gehälter für die Seelsorge betragen Fr. 26'000.-- und die Entschädigung an die Funktionäre beträgt Fr. 3'500.--.

Zum Schluss dankte der Präsident auch allen Delegierten und den Kirchgemeinden für das Engagement und den Einsatz zum  Wohl unserer betagten Mitmenschen und der Kirchgemeinde Oberbuchsiten für die Organisation und den offerierten Apero und das Dessert.      

Meistgesehen

Artboard 1