Am Wochenende vom 22./23. September war Lengnau ganz in den Händen von Brett- und Kartenspieler.

Zum zweiten Mal hat der Verein Spielgilde Leugene aus Lengnau am 22. und 23. September 2018 in der Aula des Dorfschulhauses «le SPIEL», ein grosses Brett- und Kartenspiel-Event organisiert. Spieler und Noch-Nicht-Spieler wurden eingeladen neuer Brett- und Kartenspiele kennenzulernen und auszuprobieren. Von «Azul», dem Spiel des Jahres bis zu the mind, einem einfachen , aber genialen Kartenspiel wurden verschiedene Spiele ausgelegt und erklärt.

Der Besucherandrang war gross. Aus der halben Schweiz waren Spielbegeisterte angereist um an diesem Anlass dabei zu sein. Freudige – aber auch ernste Gesichter waren zu sehen. Die ersten, weil sie bei der Verlosung einen Preis gewonnen haben. Die zweiten, weil sie aufmerksam den Regeln lauschten und nichts verpassen wollten.

Ganze Familien sassen an einem der Tische und spielten gemeinsam eines der vielen Spiele, die man an diesem Anlass ausleihen und spielen konnte. Familie M. verschob sogar ihren Ferienbeginn, damit sie am «le Spiel ‘18» teilnehmen konnten. «Wir durften dies nicht verpassen», bekräftigen die Kinder und die Erwachsenen.

Die Veranstalter und die Gäste sind überzeugt: Dies war ein gelungener Anlass.

Beat Cantieni, Spielegilde Leugene, Lengnau