Die Weihnachtsfeier des Damenturnvereins Grenchen fand dieses Jahr wieder einmal im Freien statt. Zum Glück war das Wetter angenehm warm und trocken. Nach einem kurzen Marsch vom Schulhaus Eichholz zum Römerbrunnen gab es die erste Pause. Die 28 Frauen lauschten im Schein von Fackeln, eine Tasse wärmenden Gewürztee in der Hand, einer schönen Weihnachtsgeschichte. Wer schon Hunger verspürte, bediente sich am herrlich durftenden Lebkuchen. Nachher gings weiter zur Zivilschutzanlage Eichholz. Dort erwarteten die Frauen im Unterstand festlich gedeckte Tische, mit Kissen belegte Bänke und ein geschmücktes Christbäumchen. Mit dem Singen von Weihnachtsliedern um den Tannenbaum und anschliessend bei Speis und Trank feierten die Turnerinnen gemütlich den Abschluss des Turnerjahres.