Die munteren Spielleute trafen sich vergangenen Samstag für die 2-tägige Vereinsreise. Die Wetterprognosen versprachen heisses und sonniges Wetter. Gut gelaunt starteten wir in einem Kleinbus der Schwarb Reisen AG Richtung Bern und weiter entlang dem Thunersee nach Wilderswil. Kurz die Wanderschuhe montiert und schon gings mit der Zahnradbahn im gemütlichen Schritttempo bis auf die Schynige Platte. Auf der Sonnenterrasse im Bergrestaurant genossen wir den herrlichen Ausblick auf die wunderschöne Alpenlandschaft. Zudem konnten neue Kräfte für die bevorstehende Wanderung, oder war es doch nur ein Spaziergang durch den wunderschönen Alpengarten mit zahlreichen Naturkunstwerken, gesammelt werden. Mit der Zahnradbahn gings dann am späteren Nachmittag ins Tal zurück. Anschliessend fuhren wir mit dem Kleinbus am Ufer des Thunersees entlang nach Thun. Dort durften wir unsere Zimmer im Hotel Freienhof direkt am See beziehen. In der schönen Altstadt genossen wir ein feines Abendessen und liessen den Abend in gemütlicher und lustiger Runde ausklingen.

Ausgeschlafen starteten wir am nächsten Morgen mit einem reichhaltigen Brunch im Hotel. Auf der weiteren Fahrt entlang der «Berner Riviera» vorbei am Schloss Oberhofen, Gunten und Merligen genossen wir die schöne Sicht über den See und in die Alpen. Nächstes Highlight waren die Beatushöhlen. Bei 9° C Höhlentemperatur (Aussentemperatur 37°C) lauschten wir den spannenden Erzählungen und Sagen des geführten Rundganges. Bezaubert von den einzigartigen Formen und Farben der gewaltigen Tropfsteine, Hallen und Schluchten gings gut gekühlt anschliessend mit der Busfahrt über den Brünigpass an Luzern vorbei ins Freiamt auf den Horben. Auf 818 m haben wir ein feines Nachtessen mit wunderbarer Aussicht genossen. Es war eine absolut gelungene Reise. Herzlichen Dank an Alle!