Gunzgen

Stürmisches Schneesportlager in Bellwald

megaphoneaus GunzgenGunzgen
Die Viert- bis Sechstklässler im Skilager in Bellwald

Die Viert- bis Sechstklässler im Skilager in Bellwald

Trotz heftigem Wind und intensivem Schneeschauer fand das Gunzger Skilager auch in diesem Jahr wieder in Bellwald statt. Das garstige Wetter konnte jedoch die gute Laune der 45 Primarschüler nicht trüben. Mit voller Motivation lernten die Kinder Skifahren und Snowboarden.

Am Sonntagmorgen um 7:30Uhr trafen sich die Primarschüler der 4.-6.Klasse auf dem Schulhausplatz in Gunzgen. Der Reisecar wurde mit Ski, Taschen, frischgebackenen Kuchen und Züpfen beladen. Nun hiess es für die Kinder auf Wiedersehen zu sagen. Sie winkten teils etwas wehmütig ihren Eltern zum Abschied zu. Doch sobald der Car los fuhr überwiegte die Vorfreude auf die bevorstehende Woche.

Pünktlich um 12.30Uhr traf der Car in Bellwald ein. Die Kinder wurden bereits vom Leiterteam und der Küchencrew willkommen geheissen. Die Kinder assen nun hungrig ihren mitgebrachten Mittagslunch, bevor es auch schon das erste Mal auf die Piste ging. Dieses Jahr hatte es besonders viele Anfänger unter den Skifahrern. Glücklicherweise durfte die Anfängergruppe am ersten Nachmittag „das Snowli“ von der Skischule in Bellwald mitbenutzen. Mit viel Einsatz und Ausdauer erlernten die Anfänger ihre ersten Kurven und Bremsübungen auf den Skiern.

Auch den Skileitern wurde dieses Jahr so einiges abverlangt. Mit viel Geduld und Engagement brachten sie den Kindern das Skifahren bei. Auch Flexibilität war dieses Jahr gefragt, als wir den ganzen dritten Tag und den vierten Morgen nicht auf die Piste konnten. Da aufgrund heftiger Sturmböen der Sessellift nicht in Betrieb war. Kurzerhand entschieden wir uns für verschiede Outdooraktivitäten, für welche sich die Kinder begeistern konnten. So wurde zum Beispiel vor dem Lagerhaus ein Iglu gebaut. Einige Lagerleiter organisierten verschiedene Spiele im Schnee, wie zum Beispiel ein amüsantes „Versteckis“ rund um das Lagerhaus. Zudem machten wir einen Spaziergang durch das verschneite und idyllische Dorf, mit verbundener Schneeballschlacht, dies gefiel Gross und Klein.

Das Abendprogramm wurde jeweils abwechslungsreich und kunterbunt gestaltet. Ein grosses Highlight für die Kids war die Disco, an der ausnahmsweise auch das Lehrer- und Leiterteam willkommen war. In den vorherigen Jahren genossen die Schüler und Schülerinnen diesen Anlass als „erwachsenenfreie Zone“. Im diesjährigen Skilager durften alle das Tanzbein schwingen und ihren „Move“ zum Besten geben. Sechs erlebnisreiche Tage endeten mit dem legendären „bunten Abend“. Was bleibt sind die unvergesslichen Erinnerungen: stürmisch, schneereich und einfach toll!

An dieser Stelle möchten wir, das Lehrerteam, einen grossen Dank an alle Helfer und Helferinnen aussprechen. Sei es das Leiter- oder das Küchenteam, alle haben zu einem erlebnisreichen und tollen Lager beigetragen. Einen besonderen Dank geht auch an die Einwohnergemeinde, die Bürgergemeinde sowie an viele spendable Firmen aus Gunzgen, ohne dessen Unterstützung wäre unser Skilager nicht möglich gewesen.

Meistgesehen

Artboard 1