Die Schülerinnen und Schüler der Sek. I aus Wangen bei Olten machten sich Mitte Februar auf ins Ski- und Snowboardlager nach Valbella. Nach Carfahrt, Zimmerbezug und dem Mittagessen ging es schon bald los auf die Pisten. Selten lag zu dieser Jahreszeit noch derart viel Schnee im Gebiet der Lenzerheide wie dieses Jahr, was ideale Verhältnisse und viel Spass bot.

Jeweils nach dem Abendessen ging auch schon die Abendunterhaltung los. Karaokesingen, Spiele, Tanzen, Pingpong- und Töggeliturnier standen auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler machten motiviert mit und genossen die unterhaltsamen Abende – das Handy war in dieser Zeit tabu – was für die Jugendlichen kein Problem war.

Das Wetter in dieser Woche zeigte sich von seiner besten Seite. Zu wenig Sonnencrème aufgetragen bedeutete rote Köpfe am Abend. Deshalb hiess es jeden Morgen vor dem Ausrücken: «Tüchtig einschmieren». Dank der noch kühlen Temperaturen in der Nacht vermochte sich der Schnee gut zu halten und die perfekten Bedingungen hielten die ganze Woche an.

Am Donnerstag fand das Rennen statt, in welchem es um die begehrten Preise ging. Da wollte doch jeder und jede die persönliche Bestleistung zeigen. Nach dem obligaten Schlussabend hiess es dann am Freitagmorgen schon wieder Kofferpacken und Lagerhausputzen. Alle packten mit an, so dass dies bald erledigt war. Noch einmal ging es dann auf die Pisten und nach dem Mittagessen auf die Heimreise.