Anfang November 2018 starteten wir in die Wintermeisterschaft 18/19 im Indiaca.

49 Mannschaften hatten sich angemeldet, erfreulicherweise waren es zwei Teams mehr als im vergangenen Jahr.

Gespielt wurde in den Kategorien Damen 40+, Damen A/B/C, Herren 40+, Herren open, Mixed 40+ und Mixed A/B.

In verschiedenen Runden schenkten sich die Teams nichts. Klar, jede Mannschaft gab ihr Bestes, da niemand wirklich absteigen, sondern in der Kategorie bleiben, oder aufsteigen will. Aber wie in vielen Sportarten, ist es auch bei uns im Indiaca nicht anders und der Letzte einer Kategorie steigt ab. Der Erstplatzierte wiederum steigt in die nächst höhere Kategorie. Jeweils die Zweiten und Zweitletzten müssen noch ein Barrage Spiel absolvieren.

Diese finden am Donnerstag 4. April 2019 in Büsserach statt.

Die Saison 18/19 ähnelt ein wenig der Formel 1 in früheren Jahren.

Damals als man nach den Rennen gefragt hat wer gewonnen hat, kam immer die Antwort. Ja wer wohl, Michael Schumacher!

Bei uns war es dieses Jahr nicht anders. Wenn man nach den 6 Schlussrunden fragte wer der Gewinner war, kam prompt die Antwort. Ganz klar, das Team vom STV Niedergösgen!

Und man darf sagen, sie haben sich den Sieg immer mit ganz klarem Abstand zum Zweitplatzierten geholt.

Wir von der Fachgruppe Indiaca gratulieren dem 6-fachen Kantonal-Meister zu der hervorragenden Leistung. Ebenso gratulieren wir dem Team von Hessigkofen-Tscheppach, welches drei Mal in den Rängen ist. Letztes Jahr von Mixed B ins A aufgestiegen, durften sie am 30. März das Treppchen der Kategorie A besteigen. Bravo!

Aber auch die anderen Teams sollten nicht vergessen werden, denn jedes einzelne Team hat bis zum Schluss gekämpft.

Euch allen ein herzliches Dankeschön, denn ohne euch könnte keine Meisterschaft stattfinden.

Und nun noch die zweit- und drittplatzierten der 6 Kategorien, inklusive der erstplatzierten Kategorie Damen B/C und Mixed B.

Damen 40+: 2. TV Büsserach, IG Starrkirch-Wil

Damen A : 2. TV Büsserach, 3. STV Meltingen-Zullwil

Damen B: 1. IG Starrkirch-Wil, STV Meltingen-Zullwil, FR Lüterkofen

Damen C: 1. DR Niederrohrdorf, 2. TV Breitenbach, 3.TV Herbetswil

Herren 40+: 2. TV Hessigkofen-Tscheppach, 3. MR Balsthal

Herren open:2. STV Himmelried, 3. IC Obergerlafingen

Mixed 40+: 2. TV Büsserach, 3. tV Hessigkofen-Tscheppach

Mixed A: 2. STV Himmelried, 3. TV Hessigkofen-Tscheppach

Mixed B: 1. TV Bleienbach, 2. IG Starrkirch-Wil, 3. DTV Kriegstetten

SOTV Fachgruppe Indiaca, Yolanda Hiestand