Ammerswil (AG)

Sehenswerte Kunstausstellungen im Jahr 2018

megaphoneLeserbeitrag aus Ammerswil (AG)Ammerswil (AG)

Im Jahr 2017 war es die documenta14 in Kassel, im Jahr 2018 warten schon wieder neue Besonderheiten auf Kunstfreunde. Ob nun echter Kunstkenner, Kunstliebhaber oder Kunstfreund, für jeden Geschmack sollte etwas mit dabei sein. Suchen Kunstfreunde aktiv Kunst für ihr Zuhause, werden sie sicherlich in vielen Bereichen fündig. Eine Suche nach Kunst ist natürlich auch auf mynewart.de möglich. Wer Kunst darüber hinaus einfach nur ansehen möchte, ohne sie zu kaufen, findet interessante Stücke in vielen Ausstellungen.

Große Kunstveranstaltungen in Deutschland

Auf der Suche nach Veranstaltungen fällt es nicht schwer, fündig zu werden. In Berlin findet die Biennale statt, in Palermo die Manifesta und in Basel zum Beispiel die Beyeler. Es scheint also zahlreiche Veranstaltungen zu geben, die für die Kunst allgemein interessant sind. Viele unterschiedliche Medien lassen sich bestaunen.

Wer in der Schweiz gern Kunst ansehen möchte, vielleicht als Kurzurlaub, der findet im Zentrum Paul Klee eine Ausstellung für „Touchdown“-Kunst. Die Kunstwerke wurden von Patienten mit Down-Syndrom angefertigt und zeigen ein hohes künstlerisches Potential. In Zürich lockt eine weitere Veranstaltung mit Teresa Burga. Die Künstlerin ist bereits weit über 80 und stellt trotzdem im Migros-Museum Kunstwerke aus. Ursprünglich stammt diese Künstlerin aus Peru.

Kunst zum Thema Flüchtlinge

Dieses Thema wird Europa noch länger beschäftigen. Es geht um Integration und weitere Aspekte zu Flüchtlingsdramen. Das Motiv findet sich immer wieder. Noch dazu rundet das Thema der Biennale wohl diesen Aspekt ab. Ein Team rein afrikanischer Kuratoren haben das Motto Dekolonisierung ins Leben gerufen. Kunst entsteht auch jenseits des Kanons. Ablösungsprozesse schaffen Raum für Neues und bilden eine Basis für eigene Wege. Sicherlich wirkt das Thema zunächst chaotisch, letztendlich will es aber befreien.

Kunst in Palermo

Ein weiteres Highlight ist sicherlich die Manifesta in Palermo. In Zürich fehlte wohl das zündende Feuer, was sich in Palermo nun verändern soll. Trotzdem sind auch Züricher Kunstschaffende mit an der Veranstaltung beteiligt. Mirjam Varadinis vom Kunsthaus in Zürich ist ein Teil des Kuratoren-Teams. Das Thema dieser Veranstaltung lautet „The Planetary Garden. Cultivating Coexistence“.

Ausblicke für den Rest des Jahres

Das gesamte Jahr über scheinen außerdem zahlreiche kleinere Events den persönlichen Kalender bestens zu füllen. Es gibt kaum einen Anlass zu verschiedensten Themen Kunst zu bestaunen. Sei es nun die Architektur-Biennale in Venedig oder der zweite Teil der Bestandsaufnahme Gurlitt mit dem Thema „Der NS-Kunstraub und die Folgen“. Insbesondere vom Frühjahr bis hinein in den Herbst locken immer wieder gewisse Besonderheiten in eine Ausstellung.

Ausstellungen im Frühjahr 2018

Sogar diverse Projekte locken in die Kulturhauptstadt 2018 Leeuwarden. In den Niederlanden finden sich aber keineswegs die einzigen Spezialitäten. In der Foundation Beyeler in Berlin ist Georg Baselitz zu bestaunen, in Winterthur Wandbilder von Katinka Bock und in Berlin die Retrospektive von Giovanni Versace.

Im Februar geht es in Städten, wie Zürich, Frankfurt und London weiter. In London lohnt sich nicht nur ein Urlaub, solange die Stadt noch bezahlbar ist. In der beliebten Tate Gallery ist ab dem 28.02.2018 die Ausstellung „All too human: Bacon, Freud and a century of painting life“ zu bestaunen.

Kunst in Sommer und Herbst

An den warmen Tagen ist es in den Ausstellungen für gewöhnlich kühl. Ein Besuch lohnt sich daher umso mehr. Im Juni lockt etwa die Riga-Biennale, es kommt zu einigen kleineren Ausstellungen namhafter Künstler. James Turrell in Baden-Baden, die Art Basel, Etel Adnan in Bern oder Olaf Nicolai in St. Gallen machen Lust auf einen Besuch in den hiesigen Museen.

Einen erholsamen Ausklang des Herbstes bilden zum Beispiel die Ausstellung Surrealismus Schweiz in Aarau oder Franz West in Paris. Ausflüge vor allem nach Paris versprechen wunderbare Eindrücke von vielversprechenden Stars der Kunst der weltweiten Szene.

Meistgesehen

Artboard 1