In der letzten Januarwoche verbrachten insgesamt 280 Magdener Schulkinder einen bewegten Morgen auf der Kunsteisbahn KuBa in Rheinfelden. Am Mittwoch die Unterstufen- und am Donnerstag die Mittelstufen-Kinder. Weil die Kunsteisbahn in Rheinfelden von der Gemeinde Magden unterstützt wird, ist der Eintritt für Magdener-Schulklassen gratis. Diese tolle Möglichkeit soll auch genutzt werden. Die Kinder und ihre Begleitpersonen stiegen am frühen Morgen in die bereitstehenden Busse ein. In Rheinfelden angekommen bekam jedes Schulkind ein passendes Paar Schlittschuhe. Die mitreisenden Lehrpersonen und Mütter schnürten dann einem Kind nach dem anderen die Schuhe, was bei über 100 Kindern einige Zeit beansprucht. Auf dem Eis machten die Kinder «Fangis» oder liefen um die Wette. Lernbegierigen wurden Grundelemente des Schlittschuhlaufens wie Bremsen, Übersetzen oder eine einfache Pirouette beigebracht. Müde aber zufrieden und vor allem ohne ernste Zwischenfälle kamen Kinder und Begleitpersonen pünktlich zum Mittagessen wieder in Magden an. Alle freuen sich schon auf den nächsten Kunsti-Ausflug in einem Jahr.