Grenchen

Kiwanis Club Grenchen unterstützt „allani“ – eine Herzensangelegenheit.

megaphoneaus GrenchenGrenchen
Mit einer gut angelegten Unterstützungsaktion hat der Kiwanis Club Grenchen am vergangenen Wochenende, trotz misslichem Wetter, Spenden für das Projekt „allani, Kinderhospiz Bern“ gesammelt. Mitglieder des Vereins allani standen, neben den anwesenden Kiwanern, Interessenten und Interessentinnen Red‘ und Antwort über die Initiative zur Errichtung des schweizweit ersten Kinderhospizes in Bern. Die vor Ort produzierten feinen Berliner fanden guten Anklang.  Der gesamte Umsatz wird durch den Kiwanis Club Grenchen grosszügig aufgerundet und geht vollumfänglich an das Herzensprojekt.

Zum Projekt: allani, vom werden und vergehen. Kinderhospiz Bern

Mit einer gut angelegten Unterstützungsaktion hat der Kiwanis Club Grenchen am vergangenen Wochenende, trotz misslichem Wetter, Spenden für das Projekt „allani, Kinderhospiz Bern“ gesammelt. Mitglieder des Vereins allani standen, neben den anwesenden Kiwanern, Interessenten und Interessentinnen Red‘ und Antwort über die Initiative zur Errichtung des schweizweit ersten Kinderhospizes in Bern. Die vor Ort produzierten feinen Berliner fanden guten Anklang. Der gesamte Umsatz wird durch den Kiwanis Club Grenchen grosszügig aufgerundet und geht vollumfänglich an das Herzensprojekt.

Zum Projekt: allani, vom werden und vergehen. Kinderhospiz Bern

Ein zu Hause auf Zeit für Kinder mit lebenslimitierenden Diagnosen, ihre Mütter und Väter, die Unterstützung in dieser belastenden Situation finden, ihre Brüder und Schwestern, die wissen, dass ihre Geschwister gut umsorgt werden und ihren eigenen Bedürfnissen Rechnung getragen wird und dem gesamten Umfeld die Möglichkeit gibt, Abschied zu nehmen.
Ein Ort an dem trotz aller Schwere lustige und leichte Momente erlebt werden dürfen und das Sterben ins Leben rückt.

Spenden werden gerne angenommen: allani Kinderhospiz 3007 Bern / IBAN: CH54 0839 0034 7222 1000 8

Meistgesehen

Artboard 1