Frick

Jodlerklub Frick baut neue Markthütte

megaphoneLeserbeitrag aus FrickFrick

Der Verkauf von Jodlerspiessen am Weihnachtsmarkt an der Fricker Hauptstrasse hat eine lange Tradition. Begonnen hat diese schon im Jahr 2000. Damals wurden die Spiesse noch in einem Zelt verkauft. Erst 2004 entschlossen sich fachkundige Männer aus den eigenen Reihen, einen einfachen Bau aus Schwartenholzelementen zu zimmern. Diese Hütte diente dem Jodlerklub bis Ende 2018 als Grillunterstand und Verkaufstheke. Nun ist diese aber in die Jahre gekommen und die Vereinsmitglieder haben sich an der letzten Generalversammlung für einen Neubau entschieden.

In vielen Stunden Fronarbeit, unter der Leitung und in den Werkstätten von Stephan Böller (Holz- und Solarbau), haben die handwerklich versierten Jodler eine neue Markthütte gebaut, die sich sehen lassen kann. Mit den komfortablen Massen von rund 13m2, einer stabilen Dachrahmenkonstruktion, einem ebenen und isolierenden Holzboden, grösseren Arbeitsflächen, Dampfabzugsventilatoren und attraktivem äusseren Erscheinungsbild, wird der Jodlerklub am kommenden Weihnachtsmarkt in Frick, am 7. Dezember 2019, seine legendären Jodlerspiesse im neuen «Hüttli» verkaufen. Die raffinierte Bauweise ermöglicht bei nicht Gebrauch alle Bauteile aufeinander zu stapeln und den Lagerbedarf zu reduzieren. Alle die zum Gelingen beigetragen haben, dürfen stolz sein auf das Resultat.

Meistgesehen

Artboard 1